Vereinsverschmelzung

Händeschütteln

Sinkende Mitgliederzahlen und die gesellschaftlich bedingt erschwerte Suche nach Ehrenamtlichen lassen die Vereinsverschmelzungen in den letzten Jahren zunehmen. Dabei ist zu beachten, dass Vereine bei Verschmelzungen regulär dem Unternehmensumwandlungsgesetz unterliegen, was einigen Aufwand verursacht und einen beachtlichen Vorlauf erfordert.

 

Doch die Verschmelzung von zwei oder mehreren Vereinen kann viele Vorteile haben:

  • Gewinnung neuer Mitglieder
  • Schaffung neuer Angebote
  • Neue Führungsstrukturen
  • Senkung der Kosten
  • Optimale Auslastung der Anlagen
  • Stärkung des Auftretens gegenüber Sponsoren, Kooperationspartnern und Kommunen

Meine Leistungen zur Vorbereitung einer Verschmelzung:

  • Analysen der Bereiche Führung, Satzung und Ordnungen, Vertragswesen, Finanzen, Personal, Angebot, Vereinsanlagen und Mitgliederentwicklung
  • Entwicklung notwendiger, zukünftiger Strukturen im Rahmen von Workshops
  • Unterstützung bei der rechtlich erforderlichen Vorgehensweise

Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung nach dem Rechtsberatungsgesetz.

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Kontakt aufnehmen